fairsprochen.org - das FAIRE Forum

 
Autor Nachricht
Tobias
Verfasst am: 28.03.2010, 15:36 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Hallo zusammen,



am 8. Mai ist Weltladentag. Er ist dieses Jahr eingebettet in die zweijährige Kampagne "Öko + Fair ernährt mehr!" von Weltladen-Dachverband und Naturland. Thema ist zukunftsfähige Welternährung; in 2010 geht es darum, die Minister Aigner und Niebel mit einer Unterschriftensammlung aufzufordern, sich für eine kleinbäuerliche und ökologische Landwirtschaft einzusetzen. Mehr dazu unter www.oekoplusfair.de (dort kann man auch online unterzeichnen).



Als Kampagnenmaterial gibt es Poster, Flyer, Unterschriftenpostkarten und Holz-Kochlöffel mit Aufdruck, dazu ein Begleitheft mit altbekannten Aktionsvorschlägen (öko-faires Frühstück u.ä.).

Ich muss zugeben, dass ich damit nicht besonders viel anfangen konnte, denn (zumindest bei uns) kommen die Kunden nicht in Scharen in den Weltladen, wenn wir zu einer Unterschriftensammlung aufrufen. Au?erdem sollen die Unterzeichner diesmal auch die Adresse angeben - das machen viele Leute ungern und ist ein zusätzliche Hürde (nur eine unleserliche Unterschrift hinkritzeln wie bei früheren Aktionen machen die Leute lieber).

Und die Kochlöffel sind zwar nett - aber was macht man damit? Zum Einfach-so-Verschenken sind sie zu teuer (2 Ä) und als Preis für ein richtiges Gewinnspiel zu langweilig (wer macht schon bei einem Preisausschreiben mit um einen Kochlöffel zu gewinnen).



Also habe ich mir ein kleines Gewinnspiel überlegt, um die Leute spielerisch an das Thema heranzuführen und die Kochlöffel dosiert unters Volk zu bringen. Ich wei?, das würde eigentlich in die Rubrik "Aktionstipps" gehören, aber da im geschützten Bereich ohnehin kaum jemand unterwegs ist, schreibe ich es hier rein.

Ausprobiert habe ich das ganze bei einer Veranstaltung, bei der unser Weltladen mit einem Stand vertreten war (die Aktion ist nicht zwangsläufig auf den Weltladentag festgelegt). Da das recht erfolgreich war, hier die Anleitung zum Nachmachen.



Ich habe die Aktion auf Quinua ausgelegt, denn das gehört zu den Kampagnen-Produkten, ist mal was Neues und für viele Leute Unbekanntes (nicht schon wieder Kaffee) - und au?erdem habe ich hier eine passende Prozentzahl gefunden (bei einem Fairhandelsanteil von Kaffee mit 1% funktioniert das Spiel nämlich nicht, aber dazu unten mehr).



Man benötigt:

- Kampagnen-Material (Poster, Flyer, Postkarten, Kochlöffel)

- 4 identische Teller, davon einer mit Logo versehen (siehe Bild ganz unten)

- 1 Päckchen Quinua

- 1 Poster mit folgender Aufschrift

Zitat:
Fordern Sie die Minister Aigner und Niebel mit Ihrer Unterschrift zu einer ökologisch-fairen Landwirtschaftspolitik für eine zukunftsfähige Welternähung auf.

Und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Kochlöffel für Ihr öko-faires Kochvergnügen.



Quinua, ein Getreide aus den Anden, ist ein schönes Beispiel, wie sich Fairer Handel und ökologischer Landbau ergänzen und positiv für Produzenten, Verbraucher und Natur wirken.



Etwa ein Viertel der Quinuaproduktion in Bolivien wird über den Fairen Handel abgesetzt. Für die Kleinbauern ist es ein gro?er Vorteil, wenn Sie ihre Ernte zu fairen Preisen verkaufen können.

Die gleiche Chance von 25% haben Sie heute: unter einem der 4 Teller befindet sich das Logo unserer Kampagne "Öko + Fair ernährt mehr!".

Wenn Sie den richtigen Teller treffen, gewinnen Sie einen Kochlöffel. Die Teilnahme ist kostenlos - viel Glück!


- vielleicht noch etwas Infomaterial über Quinua

- einen Flügel Very Happy



Damit ist das Spiel eigentlich schon erklärt: man spricht die Passanten an "Möchten Sie vielleicht bei unserem Quinua-Spiel mitmachen? Kostet nix und mit etwas Glück gewinnen Sie einen Kochlöffel." Dann erklärt man kurz, um was es bei der Kampagne geht und stellt das Quinua in diesem Zusammenhang vor, anschlie?end suchen sich die Leute einen Teller aus und man schaut, ob sie gewonnen haben. Entweder gibt es dann einen Kochlöffel mit Flyer oder halt nur einen Flyer und zum Schluss bittet man die Leute, noch eine Postkarte auszufüllen. Viel Erfolg!











Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
valenus
Verfasst am: 13.07.2018, 21:18 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 08.07.2018 Beiträge: 3409
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544aqp1544
aqp1544aqp1544
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
< >
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen