fairsprochen.org - das FAIRE Forum

 
Autor Nachricht
Peter_Rellup
Verfasst am: 22.04.2008, 08:29 Antworten mit Zitat
Bronze Mitglied Anmeldedatum: 18.10.2007 Beiträge: 15
Hallo,



sind euch eigentlich schon die FAQs auf der GEPA Seite aufgefallen?

Einige gute Punkte bei die ich auch schon häufig erklären musste.

Aber damit ist es unter umständen einfacher Wink



http://www.gepa.de/p/index.php/FAQ
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 22.04.2008, 18:26 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Ja, da die FAQs sind wirklich gut. Ich hätte da auch noch so eine Frage:

"Ist es denn ökolgisch sinnvoll, die Produkte so weit zu transportieren? Manche Artikel wie Honig gibt es doch auch von einheimischen Produzenten."

(Ok, beim Honig wei? ich die Antwort, aber bei manchen anderen Produkten fällt die Antwort manchmal schwer).
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrittStift
Verfasst am: 22.04.2008, 21:53 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
Zitat:
Ja, da die FAQs sind wirklich gut. Ich hätte da auch noch so eine Frage:

"Ist es denn ökolgisch sinnvoll, die Produkte so weit zu transportieren? Manche Artikel wie Honig gibt es doch auch von einheimischen Produzenten."

(Ok, beim Honig wei? ich die Antwort, aber bei manchen anderen Produkten fällt die Antwort manchmal schwer).




Dazu gibt es die Antwort von Schrot&Korn:

http://www.schrotundkorn.de/2008/200802b01.html
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter_Rellup
Verfasst am: 23.04.2008, 10:30 Antworten mit Zitat
Bronze Mitglied Anmeldedatum: 18.10.2007 Beiträge: 15
PrittStift hat Folgendes geschrieben:


Dazu gibt es die Antwort von Schrot&Korn:

http://www.schrotundkorn.de/2008/200802b01.html




Sehr guter Artikel übrigens.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 23.04.2008, 17:46 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Naja, dieser Artikel beantwortet die Frage aber nur zur Hälfte, nämlich nur bezüglich Bio-Artikeln. Was ist mit konventionellen Produkten?



Beim Honig habe ich mir vor langer Zeit mal folgendes Argument gemerkt: die Honignachfrage ist in Deutschland viel grö?er als die von heimischen Imkern produzierte Menge. Deshalb wird ohnehin Honig nach Deutschland importiert, und dann macht Fairer Handel ja Sinn.

Ob das aktuell aber noch stimmt, wei? ich nicht.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrittStift
Verfasst am: 23.04.2008, 20:37 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
Das mit dem Honig stimmt.



Richtig ist, auch heute noch, dass 80% des in Deutschland konsumierten Honigs importiert wird. Es gibt in Deutschland immer weniger Imker (was sehr schlecht für das Bio-System ist). Ob man den Honig nun aus Übersee importieren muss oder aus anderen Ländern ist die zweite Frage. Aus Osteuropa kommt immer mehr (guter) Honig auf den deutschen Markt. Der grö?te Anteil kommt aber immer noch aus Ländern wie Mexico oder Chille.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter_Rellup
Verfasst am: 24.04.2008, 09:30 Antworten mit Zitat
Bronze Mitglied Anmeldedatum: 18.10.2007 Beiträge: 15
Man muss halt das Gesamtbild betrachten und sich nicht nur den Honig vor Augen führen.



Fakt ist das viele der in Deutschland benötigten Güter nicht Ökologisch sinnvoll angebaut werden können, der Ertrag einfach nicht ausreicht oder die Ressourcen einfach nicht vorhanden sind.



Deswegen ist eine Diskussion über die Ökologische Sinnhaftigkeit von Importen ansatzweise überflüssig vor allem mit Hinblick auf das Konsumverhalten der Bevölkerung das, wie ja jeder weiss, diverse Vorlieben hat.



Aufgrund dessen und vor dem Hintergrund dass wir uns in einer Globalisierten Welt leben wovon jeder von uns jeden Tag profitiert, sollte man sich lieber Gedanken um den korrekten Anbau bzw. Produktion der Güter im Ursprungsland machen anstatt auf den Transport-Aufwand zu schimpfen.



Denn wie es im Artikel steht und was sich auch jeder dank der Transferleistungsfähigkeit denken kann relativiert sich der CO? Aussto? durch den Transport auf die Summer der Transportierten Güter.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 26.04.2008, 12:01 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Peter_Rellup hat Folgendes geschrieben:
Fakt ist das viele der in Deutschland benötigten Güter nicht Ökologisch sinnvoll angebaut werden können, der Ertrag einfach nicht ausreicht oder die Ressourcen einfach nicht vorhanden sind.
Dass in Deutschland kein Kaffee wächst ist klar, da wird man sicher auch nicht in die Situation kommen, vor einem Kunden rechtfertigen zu müssen, ob der Transport um die halbe Welt denn ökologisch vertretbar ist.



Peter_Rellup hat Folgendes geschrieben:
Man muss halt das Gesamtbild betrachten und sich nicht nur den Honig vor Augen führen.
Aber was mache ich, wenn ein kritischer Kunde vor mir steht und sagt "Hier hängt ein Poster >Fairer Handel schafft gutes Klima< und dann verkaufen Sie hier Honig aus Südamerika, dabei kann ich doch nebenan Honig von einheimischen Imkern kaufen, der ist viel klimaschonender."

Wenn ich dann sage "Sie müssen halt das Gesamtbild betrachten", wird das den Kunden wohl kaum überzeugen. Da ist mir ein konkretes Argument wie oben genannt schon lieber.

Anderes Beispiel: Die Kapula-Kerzen von Contigo haben einen Docht aus Deutschland ("Erfurter Docht"). Das hat mich auch schon in Erklärungsnot gebracht, ob es denn nötig ist, erst die Dochte nach Südafrika zu transportieren und dann die Kerzen wieder zurück nach Deutschland. Der Kunde war nicht ganz so kritisch und hat sich mit dem Argument der guten Qualität und "eines tollen völkerverbindenden Produkts" zufrieden gegeben. Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Peter_Rellup
Verfasst am: 28.04.2008, 09:40 Antworten mit Zitat
Bronze Mitglied Anmeldedatum: 18.10.2007 Beiträge: 15
Tobias hat Folgendes geschrieben:
Aber was mache ich, wenn ein kritischer Kunde vor mir steht und sagt "Hier hängt ein Poster >Fairer Handel schafft gutes Klima< und dann verkaufen Sie hier Honig aus Südamerika, dabei kann ich doch nebenan Honig von einheimischen Imkern kaufen, der ist viel klimaschonender."

Wenn ich dann sage "Sie müssen halt das Gesamtbild betrachten", wird das den Kunden wohl kaum überzeugen. Da ist mir ein konkretes Argument wie oben genannt schon lieber.





Einfach mal das Gesamtbild erklären und versuchen den Menschen das System was dem fairen Handel zu Grunde liegt näher bringen....

Mir ist auch klar, dass der Kauf beim Imker nebenan klimaschonender ist aber erstens schmeckt der anders



Peter_Rellup hat Folgendes geschrieben:
Konsumverhalten der Bevölkerung




und bzw. insbesondere ist der Honig fair gehandelt wobei es darum geht dem Produzenten zu helfen.



abgesehen davon

Peter_Rellup hat Folgendes geschrieben:
relativiert sich der CO? Aussto? durch den Transport auf die Summe der Transportierten Güter.




man muss halt die Sachgesamtheit betrachten.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
valenus
Verfasst am: 12.07.2018, 19:25 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 08.07.2018 Beiträge: 4201
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525aqp525
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
< >
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen