fairsprochen.org - das FAIRE Forum

 
Autor Nachricht
Tobias
Verfasst am: 14.05.2008, 18:25 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Hallo,

vom 15. bis 28. September ist die Faire Woche 2008. Sie steht dieses Jahr unter dem Motto "Doppelt gut! Bio im Fairen Handel".

Es gibt wieder ein gro?es Angebot an Gratis-Materialien (neben Postern und anderen Werbedrucksachen auch Produktproben z.B. Kakaopulver oder Fruchtgummis). Also gleich bestellen, solange die Sachen noch lieferbar sind!



Der Terminkalender unter www.faire-woche.de wurde übrigens komplett überarbeitet und ein Routenplaner intergriert (s.Termine > Veranstaltungsorte). Die Karte finde ich recht interessant, eine Hochburg des Fairen Handels scheint der Westen zu sein, Bayern und Norddeutschland sind schwach und ganz bescheiden sieht's im Osten aus. Aber das ganze ist ja nur eine Momentaufnahme und es sind erst 175 Aktionen eingetragen - wenn es wie letztes Jahr wieder zwischen 3000 und 4000 Aktionen gibt, bleiben vielleicht keine wei?en Flächen mehr auf der Karte...



Sonnige Grü?e



Tobias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Moe
Verfasst am: 15.05.2008, 06:51 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 15.01.2006 Beiträge: 66 Wohnort: München
Also mich wundert das gar nicht...



Die meisten gro?en "Fair-Trade-Einrichtungen" sind im Nord-Westen der Republik angesiedelt:



GEPA Fairtrade e.V. in Wuppertal

Transfair in Köln

FLO & Forum Fairer Handel in Bonn



die Veranstaltungen laufen einfach nur dort oben und der Rest wird vergessen.

Wir haben für München nun einen Produzenten für die Faire Woche angefragt.

Die Antwort: Ist zu weit weg von den anderen Veranstaltungen, ist daher nicht wirtschaftlich, wird nicht gemacht.



So kann da ja nie was entstehen...



lg

moe

_________________
Wenn dir das Wasser bis zum Hals steht solltest du den Kopf nicht hängen lassen
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
PrittStift
Verfasst am: 16.05.2008, 09:13 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
Mir ist in der Vergangenheit auch schon aufgefallen, dass im Osten Deutschlands (ehemalige DDR) sehr wenige Veranstaltungen stattfinden. Ich denke, das liegt nicht zuletzt daran, dass der Faire Handel dort noch "recht jung" ist. In West-Deutschland gibt es die Fair Handelsunternehmen seit 35 Jahren im Osten erst seit etwa 1990/1991 also seit etwa 17 Jahren.



Mit dem Sitz der Unternehmen hast du recht, Moe. Es gibt aber auch noch welche, die nicht direkt in NRW ihren Sitz haben:



El Puente in Nordstemmen, Niedersachsen

DWP in Ravensburg, Baden-Würtemberg

Weltladen Dachverband in Mainz, Rheinland-Pfalz



Ach ja... Zotter in Riegersburg, Österreich Razz Laughing
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 31.05.2008, 18:11 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
admin hat Folgendes geschrieben:
Wir haben für München nun einen Produzenten für die Faire Woche angefragt.

Die Antwort: Ist zu weit weg von den anderen Veranstaltungen, ist daher nicht wirtschaftlich, wird nicht gemacht.
Das ist natürlich schade - aber vielleicht klappt's ja nächstes Jahr. Und mit etwas Glück gibt's den Produzentenbesuch sogar gesponsert, Ihr müsst Euch nur beim Wettbewerb Bio-faire Kaffeetafeln erobern Deutschland! anstrengen - da gibt es als Preis einen Produzentenbesuch im Jahr 2009 ñ komplett von einer Importorganisation organisiert und finanziert.



Viele Grü?e



Tobias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
< >
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen