fairsprochen.org - das FAIRE Forum

 
Autor Nachricht
Tobias
Verfasst am: 04.12.2009, 19:44 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Hallo zusammen,

hat sich schon mal jemand mit dem Thema Unfallversicherung für Weltladen-Mitarbeiter beschäftigt?

Konkret geht es mir um ehrenamtliche Mitarbeiter wenn der Weltladen von einem gemeinnützigen Verein getragen wird.

Von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) gibt es einen Unfallversicherungsschutz für bürgerschaftlich Engagierte für 2,73 Ä je Mitarbeiter und Jahr. Die VBG will unseren Weltladen aber nicht und verweist an die Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW). Ich stehe jetzt mit beiden Berufsgenossenschaften in Kontakt und hoffe, dass uns eine der beiden BGs aufnimmt.

Eine private Unfallversicherung kostet nämlich ein Vielfaches der 2,73 Ä.



Hat jemand schon Erfahrungen zu diesem Thema gemacht? Sind Eure Mitarbeiter überhaupt unfallversichert? Ich halte es für sehr wichtig, dass jemand, der sich ehrenamtlich engagiert, auch abgesichert ist, falls während dieses Engagements etwas passieren sollte.



Viele Grü?e



Tobias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 12.12.2009, 18:49 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
So, jetzt sind wir einen Schritt weiter und die Zuständigkeit ist geklärt, richtig ist doch die VBG.



Aber gleich gibt es die nächste Hürde: "Bei der Freiwilligen Versicherung im Ehrenamt ist zu beachten, dass nur solche ƒmter versicherbar sind, die ein in der Satzung benanntes Wahlamt darstellen. Ergänzend hierzu können nur sogenannte Berufungsämter zur Freiwilligen Versicherung angemeldet werden. Hierbei handelt es sich um offizielle Ehrenämter, die vom Vorstand regelmä?ig und/oder auf Dauer berufen werden. Wenn Vereinsmitglieder im Rahmen der regulären Vereinsaktivitäten ehrenamtlich tätig werden ist dies nicht versicherbar. Wir bitten um namentliche Benennung der Ehrenämter, die die Voraussetzungen erfüllen."



So, was sind jetzt Weltladen-Mitarbeiter - Berufungsamt oder reguläre Vereinstätigkeit?



Also ich muss schon sagen, im "Weltladen aktuell" hatte sich das einfacher angehört...



Zitat:
Viele Weltläden sind in der Trägerschaft von gemeinnützigen Vereinen. Bisher konnten nur diejenigen ehrenamtlich Tätigen bei der gesetzlichen Unfallversicherung versichert werden, die ein Wahlamt im Verein innehatten, also beispielsweise Vorstandsmitglieder.



Am 19. September 2008 hat der Bundesrat die Reform der gesetzlichen Unfallversicherung gebilligt. Damit ergeben sich ab sofort für gemeinnützige Vereine deutliche Verbesserungen bei der Versicherung von ehrenamtlich Tätigen. Es können alle Personen versichert werden, die ehrenamtlich für den Verein tätig werden. Eine Verankerung des Amtes in der Satzung ist somit nicht mehr erforderlich.

Nach Auskunft der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG) ist eine namentliche Anmeldung der Ehrenamtlichen bei einer Anmeldung durch den Verein nicht erforderlich, sondern lediglich die Anzahl der Personen, die versichert werden sollen. Zudem muss laut VBG eine dauerhafte, das hei?t nicht nur einmalige, ehrenamtliche Betätigung vorliegen - mit anderen Worten: Es werden die Personen versichert, die eine bestimmte Tätigkeit wiederholt umsetzen.

Weitere Informationen unter www.vbg.de/ehrenamt


Viele Grü?e



Tobias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 17.12.2009, 19:04 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Nur 10 Zugriffe in 2 Wochen - das Thema scheint ja nicht sehr interessant zu sein...?



Jedenfalls habe ich es geschafft, die VBG davon zu überzeugen, dass unsere Mitarbeiter "Berufungsämter" ausüben, heute kam die Bestätigung der freiwilligen Versicherung.

Wir hatten zuvor eine private Gruppen-Unfallversicherung für 31,70 Ä pro Mitarbeiter, jetzt sind es nur noch 2,73 Ä - da hat sich der Aufwand doch gelohnt.

Schön, dass die Politik diese Möglichkeit geschaffen hat, das ist doch wirklich mal eine gute Ma?nahme zur Förderung ehrenamtlichen Engagements.



Tobias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrittStift
Verfasst am: 18.12.2009, 00:17 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
uups... habe das Thema übersehen. Hätte sonst früher geantwortet.



Bei uns ist niemand zusätzlich versichert. Wollen wir einfach mal hoffen dass niemanden etwas passiert...



Die Informationsschriften von der Berufsgenossenschaft zu den Themen "Verhalten bei/nach Überfall", "Erste Hilfe" "Umgang mit Feuerlöscher" "Brandschutz" und das Jugendschutzgesetz hängen aus und die Mitarbeiter werden mindestens einmal im Jahr auf die bestehenden Vorschriften und Hinweise hingewiesen. Auch gibt es bei uns einen Feuerlöscher und einen Verbandkasten. Mehr können wir nicht machen. Wir haben ja nur drei mal die Woche je 1 Stunde geöffnet. Jeder Mitarbeiter verkauft etwa einmal in fünf Wochen eine Stunde. Die Versicherung könnten wir uns nicht leisten.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
valenus
Verfasst am: 13.07.2018, 15:29 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 08.07.2018 Beiträge: 3403
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317aqp1317
aqp1317aqp1317
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
< >
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen