fairsprochen.org - das FAIRE Forum

 
Autor Nachricht
Tobias
Verfasst am: 12.05.2012, 22:28 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Hallo zusammen,
ich habe mir vorhin die Bildergalerie zum Weltladentag angeschaut (http://www.oekoplusfair.de/produkte/weltladen) und finde das erschreckend. Nein, nicht die Bilder selbst, da sind viele ja ganz nett, aber wenn man sich die Gruppen mal anschaut, fällt auf, dass es nur wenige junge Gesichter gibt und der Nachwuchs zu fehlen scheint. Wollten die jungen Weltladen-Mitarbeiter nur nicht aufs Foto oder gibt es sie gar nicht?
Ich will unseren Weltladen gar nicht ausnehmen, bei uns liegt das Durchschnittsalter auch bei 48 Jahren, unsere Mitarbeiter sind zwischen 18 und 70.
Da fragt man sich dann doch, welche Zukunft die Weltläden haben. Wie sieht es denn bei Euch aus? Hat jemand ein Erfolgsrezept wie man junge Leute für den Weltladen gewinnen kann?

Viele Grüße

Tobias
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrittStift
Verfasst am: 15.05.2012, 20:17 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
Bei uns wird der durchschnitt über 48 Jahren liegen. Ich bin mit 28 Jahren der drittjüngste, es gibt noch zwei jüngere (17 und 25 Jahe), die anderen sind (zum teil deutlich) Älter.

Das Thema "Fairer Handel" oder "Weltladen" ist nicht so anziehend wie Sportarten, Musik, Feuerwehr oder andere Hilfsorganisationen (wobei denen auch der Nachwuchs fehlt). Caritas, KFD und andere kirchliche Gruppen richten sich eher an die Generation 40+... viele weltläden sind aus dem kirchlichen Bereich und somit durch die Generation 40+ entstanden. Ich kann mich an keine Zeit errinern (auch nicht wenn ich in unsere Archiv schaue) in der bei uns im Verein "viele" junge Leute aktiv waren...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrittStift
Verfasst am: 15.05.2012, 20:37 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
Ich habe mir auch mal die Bilder angeschaut... es haben sich tatsächlich sehr wenig "junge Leute" auf die Bilder verirrt...

Ausgenommen die Geschäftsstelle des Dachverbands in Mainz... Smile
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 19.05.2012, 12:04 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Mit der Analyse gebe ich Dir Recht - aber was tun? Von Jugendprojekten wie fairjobbing.net ist nur eine verwaiste Internetseite übrig geblieben, die Markenauftritte und die Produkte der Fairhändler richten sich an andere Zielgruppen, bei Schulweltläden geht die Initiative meist von Lehrern und nicht von den Schülern aus, unsere Aktionen sind langweilig und nicht ansprechend (wenn ich da nur an die diesjährige Aktion zum Weltladentag denke) und wenn der Weltladen nicht gerade in einer Universitätsstadt ist, wo sich vielleicht mal ein Student ins Team verirrt, sieht es doch eher düster aus. Wobei wir selbst auch nicht ganz unbeteiligt sind, vielleicht zu hohe Anforderungen haben, neue Mitarbeiter sich in einem alt-eingesessenen Team schwer tun und wir nicht viel bieten können.
Es gibt es doch viele junge Leute, die etwas bewegen, etwas verändern, sich engagieren möchten, wenn ich da nur an die Piraten-Partei denke. Im Moment denke ich schwer darüber nach, ob unser Weltladen nicht auch eine Facebook-Präsenz braucht, um wenigstens etwas im Gespräch zu bleiben und sich für neue, jüngere Zielgruppen zu öffnen. Persönlich stehe ich diesem Datensammel- und verwertekonzern zwar kritisch gegenüber, aber wenn es der Weltladen-Sache dient...?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrittStift
Verfasst am: 28.05.2012, 17:50 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
Vielleicht sind die Weltladen einach ein Auslaufmodell?! Mittlerweile bietet jeder Supermarkt Fairtrade-Produkte an. Selbst bei Kaufland bekommst du 15-20 verschiedene GEPA-Produkte, neben den anderen Fairtrade-Produkten. Immer mehr Bäckereien schenken Fairtrade-Kaffee aus...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobias
Verfasst am: 04.06.2012, 19:21 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 21.01.2006 Beiträge: 291
Also ich habe manchmal wirklich den Eindruck, dass die Weltladen-Bewegung ihren Zenit überschritten hat. Es gibt zwar immer noch ein paar Leuchtturm-Projekte wie den Fair Trade Shop in München (wie läuft‘s dort eigentlich?) oder aktuell den Weltladen Ravensburg, der den Schritt zu einem größeren und aktuellerem Laden gemacht hat, aber daneben gibt es auch viele Läden, wo man den Eindruck bekommt „die Luft ist raus“.
Ich habe am Wochenende auch gerade die Unterlagen zur Mitgliederversammlung des Dachverbands durchgeschaut, die Kurve mit der Anzahl der Mitgliedsläden zeigt mittlerweile wieder nach unten, es gibt mehr Austritte denn Eintritte.
Auch die aktuelle GEPA-Pressemitteilung zum letzten Geschäftsjahr zeigt diesen Trend: der Umsatz im Bereich Weltläden/Gruppen „blieb auf Vorjahresniveau“, der Vertrieb im Lebensmittel-, Bio und Naturkosthandel dagegen hat einen „zweistelligen Sprung nach vorne gemacht“. Wenn man nun unterstellt, dass ein Teil des Umsatzes auf Preiserhöhungen beruht, bedeutet das wohl im Umkehrschluss, dass die Weltläden weniger Ware verkauft haben, oder? Da wird es nicht mehr lange dauern, bis der Lebensmittel-, Bio und Naturkosthandel die Weltläden überholt.
Tja, eine positive Tendenz sieht anders aus...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PrittStift
Verfasst am: 04.06.2012, 21:14 Antworten mit Zitat
Site Admin Anmeldedatum: 16.01.2006 Beiträge: 468
Zitat:
Da wird es nicht mehr lange dauern, bis der Lebensmittel-, Bio und Naturkosthandel die Weltläden überholt.
Tja, eine positive Tendenz sieht anders aus...


Betrachtet man FAIRTRADE gesamt, so wird sicher heute schon mehr Umsatz im Supermarkt gemacht, als im Weltladen. Bei den klassischen Organisationen (dwp, ElPuente und Gepa) sieht das sicher noch anders aus. Aber schau dir doch mal den Fairtrade-Umsatz von 2011 an...

El-Puente und dwp sollten sich langsam mal an die Supermärkte, Bio- und Feinkostgeschäfte annähern. Dass ElPuente nicht die Kapazität hat das komplette Sortiment den Supermärkten anzubieten ist für mich klar. Aber eine Auswahl von 5-20 Produkten wäre aber doch sicherlich machbar. Ich könnte mir auch sehr gut vorstellen, dass die GEPA zum Beispiel mit REWE oder EDEKA kooperiert und testweise drei Handwerksprodukte in Pilot-Supermärkten verkauft. Beispiel: Drei verschiedene Korbtaschen oder aber zum Frühjahrsbegin Kokoblocks.

Es wäre ja nur logisch, wenn die Weltläden in wenigen Jahren überflüssig sind, weil im Supermarkt (wegen mir auch im Discounter) genügend Umsatz mit fairen Produkten (incl. Gepa, El-Puente, ...) gemacht wird.

Dann müssten vielleicht einige Vereine neu Strukturiert werden, statt dem Ladendienst könnte man sich ja über viele andere Themen in der Gruppe den Kopf zerbrechen und vielleicht mehr Zeit in politische Arbeit stecken.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
valenus
Verfasst am: 14.07.2018, 17:57 Antworten mit Zitat
GAU - Größter anzunehmender User Anmeldedatum: 08.07.2018 Beiträge: 4201
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354aqp2354
aqp2354aqp2354
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
< >
Seite 1 von 1
Neues Thema eröffnen